Winterdienst in Euskirchen

Die Firma STRABO ist seit über 25 Jahren Ihr professioneller Winterdienst für Euskirchen und Umgebung. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stehen für Zuverlässigkeit und Kompetenz, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:     Tel: 0221 - 368 66 44     Mail: info@a43d152773034cf095f0d1c0abb317a0strabo.eu

Winterdienst in Euskirchen

Euskirchen ist eine mittelgroße Stadt und Verwaltungssitz des Kreis Euskirchen. Euskirchen liegt in der Zülpicher Börde am nördlichen Rand der Eifel.

Das Klima in Euskirchen ist warm und gemäßigt, allerdings fallen hier im Schnitt 680 mm Niederschlag pro Jahr.

Im Winter kommt es hier deshalb häufig zu Schneefall und Glätte. Wenden Sie sich für professionellen Winterdienst in Euskirchen gerne an die Firma Strabo.

Wir haben die Erfahrung und das Equipment für effektive und effiziente Schnee- und Eisbeseitigung.



Lassen Sie Sich ein unverbindliches Angebot erstellen


Was ist beim Winterdienst in Euskirchen zu beachten?

Winterdienst Euskirchen

Bildrechte: Lizenz: CC-BY-SA-3.0

In Euskirchen gelten die folgenden Bedingungen für den Winterdienst:

• Wenn plötzlich Schnee fällt, ist nicht nur die Stadt im Einsatz, auch dem jeweiligen Grundstückseigentümer obliegen Reinigungspflichten. Die Gehwegreinigung ist nach der städtischen Straßenreinigungssatzung grundsätzlich auf die Anlieger übertragen und dies gilt auch für den Winterdienst.

• Nach der Straßenreinigungssatzung der Stadt Euskirchen muss der Gehweg bei der Winterwartung in einer Breite von 1,50 m entlang des Grundstückes geräumt werden. Der Schnee sollte nicht auf die Fahrbahn, sondern möglichst am Gehwegrand gelagert werden. Ist in verkehrsberuhigten Straßen kein abgesetzter Gehweg vorhanden, ist der Fahrbahnrand in einer Breite von 1,50 m schnee- und eisfrei zu halten. Hierbei ist darauf zu achten, dass durchgängige Gehbahnen in den Straßen entstehen. Einläufe und Entwässerungsanlagen müssen von Schnee und Eis freigehalten werden.

• In jedem Fall sollte das Streugut eine gute Wirkung gegen Rutschgefahr haben. Aus Umweltschutzgründen ist das Streuen mit Salz bzw. auftauenden Stoffen auf Gehwegen grundsätzlich verboten. Eine Ausnahme besteht dann, wenn durch abstumpfende Mittel keine ausreichende Wirkung mehr erzielt werden kann, z.B. bei Eisglätte oder Gehwegen mit starkem Gefälle. Bei Salznutzung sollte auf einen größtmöglichen Abstand zur angrenzenden Vegetation geachtet werden. Auch auf privaten Flächen sollte der Umwelt zuliebe kein Salz verwendet werden.

• Die Mitarbeiter der Winterwartung verwenden gesonderte Auftausalze, um eine größtmögliche Wirkung zu erzielen. Da die Stadt das gesamte Straßennetz säubern und sichern muss - dies bedeutet z.B., dass die Stadt die verkehrswichtigen und gefährlichen Straßen und Straßenteile im Winter warten muss - kann es in Einzelfällen zu Verzögerungen kommen.

• Die Winterwartungspflichten bestehen im Übrigen auch dann, wenn der Eigentümer nicht in der Lage ist, selbst zu räumen bzw. zu streuen. Er hat dann dafür Sorge zu tragen, dass seine Pflichten durch einen von ihm Beauftragten ausgeführt werden. Auch vor unbebauten Grundstücken ist der Grundstückseigentümer verpflichtet, die Gehwege entsprechend zu räumen.

• In der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind nach Beendigung des Schneefalls, bzw. nach entstehender Glätte unverzüglich zu beseitigen. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind werktags bis 7.00 Uhr, sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr zu beseitigen.

• Damit bei winterlichen Verhältnissen auch auf Gehwegen ein guter, geordneter und sicherer Fußgängerverkehr für alle Bürgerinnen und Bürger in den Straßen möglich ist, müssen die Grundstückseigentümer oder die Beauftragten ihrer Winterdienstverpflichtung unbedingt nachkommen, um unter anderem zivilrechtliche Folgen zu vermeiden.

(Quelle: Stadt Euskirchen)


Schneedienst und Eisbeseitigung in Euskirchen

Die professionelle Schnee- und Eisbeseitigung in Euskirchen erfolgt manuell oder maschinell, jeweils abhängig von der Größe der zu bearbeitenden Verkehrsfläche.

Jeder Mitarbeiter oder jede Mitarbeitergruppe ist für einen regionalen Kleinraum verantwortlich, an dessen Streckenführung die Anwesen unserer Kunden liegen.

Von November bis April ist jeder Mitarbeiter durch die Firmenleitung ständig abrufbereit. Dies gilt auch nachts, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, wie Weihnachten, Silvester und Neujahr und für Karneval, Karfreitag und die Osterfeiertage.

Durch ein Netz von eigenen Wetterbeobachtern im Leistungsbereich des Unternehmens sowie durch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst werden mögliche Einsatzzeiten erkannt, Kontrollfahrten durchgeführt und auch letztlich zentrale Einsätze zur Schnee- und Eisbeseitigung ausgelöst. Somit werden unaufgefordert fristgerechte Winterdienst-Einsätze für die Kunden im Großraum Euskirchen gewährleistet und entsprechend der privaten oder behördlichen Auflagen durchgeführt - wenn notwendig, auch mehrmals täglich. Die Firma STRABO ist während der Winterdienste 24 Stunden am Tag telefonisch erreichbar.


Sollten trotz intensiver Bemühungen der Firma STRABO Schäden beim Kunden auftreten, so werden diese im Rahmen der abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung reguliert.


Beseitigungsverfahren

Bei der Beseitigung von Schnee und Glatteis gibt es verschiedene Methoden. Bei Einsätzen wird zunächst die den Witterungsbedingungen entsprechende technisch geringst aufwendige sowie die umweltverträglichste Methode gewählt.

Die Beseitigung von Schnee kann Weißräumung oder per Schwarzräumung erfolgen:

Bei der Weißräumung wird der Schnee zu Seite geschoben und festgefahren. Zusätzlich erfolgt das Bestreuen der festgefahrenen Fläche mit abstumpfenden Streumitteln (Granulat)

Die Schwarzräumung ist erheblich aufwendiger und kostenintensiver, da der Schnee hierbei vollständig abgetragen werden muss (Schwarzräumung, da dunkle Straßenbeschichtung nach Abtrag zu sehen ist).


Streumethoden - welche sind erlaubt und welche nicht:

Blauer Engel - Umweltzeichen

Am umweltfreundlichsten ist die Streuung von Granulat oder Splitt. Diese Streumittel sorgen für guten Halt auf den Straßen, beeinträchtigen aber Pflanzen und Bäume in keinster Weise. Achtung: Streusalze gefährden Pflanzen und Bäume und können darüber hinaus das Grundwasser verschmutzen. Diese Streumethode darf nur in Ausnahmefällen eingesetzt werden!

Zu den Streusalzen gehören die folgenden Substanzen:
• Steinsalz (Natriumchlorid)
• Ammoniumsulfat
• Kaliumformiat
• Calciumchlorid

Grundsätzlich dürfen Sie nur Streumittel die mit dem blauen Engel gekennzeichnet sind, unbedenklich verwenden. (Wikipedia: Blauer Engel)

Salzhaltige Streumittel dürfen nur an besonders gefährlichen Stellen wie:
• Brückenauf- und -abgängen
• Steilen Treppen
• Rampen
• Straßen mit steilem Gefälle
zum Einsatz kommen.

Beim einfachen Streuverfahren, sofern Salzstreuung erforderlich wird, kann zum einen ein Salz-/Granulat-/Sand-Gemisch, zum anderen reines Streusalz unterschiedlicher Qualität eingesetzt werden. Außerdem gibt es das Feuchtsalz-Verfahren, bei dem Salz in Wasser gelöst wird. Hierbei wird i.d.R. weniger Salz benötigt, so dass die Verteilung gleichmäßiger stattfindet und keine Salzverwehungen geschehen können.

Unsere Mitarbeiter bringen langjährige Erfahrungen im Winterdienst mit, so dass alle notwendigen Maßnahmen voraussichtig, schnell und zuverlässig durchgeführt werden. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!


Unsere Mitarbeiter bringen langjährige Erfahrungen im Winterdienst mit, so dass alle notwendigen Maßnahmen voraussichtig, schnell und zuverlässig durchgeführt werden.


Neben Euskirchen bieten wir Ihnen auch Winterdienst für die folgenden Städte an:

Winterdienst Köln
Winterdienst Düsseldorf
Winterdienst Aachen
Winterdienst Leverkusen
Winterdienst Bergisch Gladbach
Winterdienst Bonn
Winterdienst Bornheim
Winterdienst Siegburg

Winterdienst Wesseling

Winterdienst Brühl

Winterdienst Erftstadt